© Simon Perathoner

© Simon Perathoner

ALESSANDRO DE FRANCESCO

 

*1981, Pisa (I)
Lebt und arbeitet in Basel (CH)

D3
Un motore poetico: Dolomiti – Film
Videoloop
Ein Projekt von Adam Budak und Alessandro De Francesco

Alessandro De Francesco und Adam Budak bereiteten eine Reihe an Fragen für die Menschen, die die Gemeinschaft von Val Gardena repräsentieren könnten, vor. 
Die Interviews führte Adam Budak mit Beatrix Insam, Moritz Senoner, Ivan Senoner, Alexandra Grant Senoner, Hannes Senoner, Gabriel Moroder, Simon Moroder und Tobia Moroder. 
Aus diesen Interviews entstand ein Film, der von Santiago Torresagasti gedreht und geschnitten wurde und den Alessandro De Francesco mit Klanginstallationen aus den Stimmen, die während der Interviews aufgenommen wurden, unterlegt hat.
Mit Un motore poeticoDolomiti würdigt der Künstler die Bevölkerung von Val Gardena. Eine Serie von Interviews mit Vertretern des politischen, kulturellen und sozialen Lebens entwickeln die Vorstellung von Zugehörigkeit und unterstreichen die Bedeutung der natürlichen Umgebung und ihres Einflusses auf das tägliche Leben und die Konstruktion einer individuellen und einer kollektiven Identität.